Username
Anmelden

Aktuell

wal-di.com App 2018!

Wir transferieren die Wal-di Plattform in ein hochmodernes, neues System und entwickeln in diesem Zuge eine umfangreiche und sichere wal-di.com Social App. Für die laufenden Kosten und die Weiterentwicklung bitten wir euch um Unterstützung.

mehr

Das ist Wal-di.com

wal-di.com ist die Plattform für einen weltweiten Kontakt und Austausch unter Waldorfschülern. Ob du einfach nur einen Mailkontakt aufnehmen willst, eine Gastfamilie im Ausland suchst oder selbst eine/n Austauschschüler aufnehmen möchtest – wal-di.com bietet dir die Möglichkeit dazu!

 

–> Hier die Vorteile von wal-di.com:

Kostenlos
Du hast bei wal-di.com keine vertraglichen Verpflichtungen. Ein Auslandsaufenthalt ist meist mit hohen Kosten für Agenturen, die ihn organisieren, verbunden. Dies entfällt bei wal-di.com.

Flexibel
Du kannst selbst die Dauer und den Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes abstimmen

Gezielt
Bei vielen Austauschagenturen wirst du einem Ort, einer Schule und Familie zugeteilt. Das ist bei wal-di.com nicht so. Du kannst gezielt nach Land, Region, Ort und Schule suchen. Dann kannst du Kontakt zu Schülern/Schülerinnen dieser Schule aufnehmen.

Sicher
Da wal-di.com eine Austauschseite nur für Waldorfschüler ist, befindest du dich in einem überschaubaren Umfeld. Die Schulen, denen sich die Schüler beim Registrieren zuordnen, sind schon in der Datenbank hinterlegt, so dass keine „Phantasieadressen“ eingegeben werden können. Außerdem muss der Schulvertreter der eigenen Schule beim Registrieren der Schüler bestätigen, dass man wirklich Schüler/in der angegebenen Schule ist – so kann sich niemand „einschleichen“. 

Ein persönliches Kennenlernen der möglichen Austauschpartner, Gasteltern, Schule ist vorab möglich, indem man vor einem länger geplanten Austausch vorher einen Besuch macht.

Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!


 


–> Siehe auch Bericht der Software AG – Stiftung

 


 

–> Über uns

Die Ausgangssituation für einen Auslandsaufenthalt: Die Wichtigkeit von Auslandserfahrungen und Fremdsprachenkenntnissen hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Die Gründe sind vielfältig. Der Erkenntnis des Bedürfnisses oder der Notwendigkeit steht oftmals der hohe finanzielle Aufwand gegenüber. Meist werden Agenturen mit der Durchführung eines Auslandsjahres beauftragt.

Da in der Regel die Gastfamilien bzw. die aufnehmende Schule vor Reiseantritt nicht bekannt sind, können unangenehme Überraschungen nicht ausgeschlossen werden. Kostengünstigere Alternativen sind gegenwärtig selten bzw. ungenügend. Hier bleibt nur die Möglichkeit, eventuell an einem Kurzaustausch über eine vorhandene Partnerschule teilzunehmen. Eine Austauschseite speziell für Waldorfschulen ermöglicht den gezielten Austausch nicht nur in den Ferien, sondern auch in der Schulzeit, bietet die Plattform für einen generellen Informationsaustausch zwischen den Schulen und lässt Optionen für Schulpartnerschaften offen.

Wir sind ehemalige Waldorfeltern der Rudolf Steiner Schule Lüneburg und finden einen Auslandsaufenthalt oder die Aufnahme von Gastschülern in vielerlei Hinsicht bereichernd: da sind das Kennenlernen anderer Sprachen, Lebensweisen und kultureller Unterschiede, das über den eigenen Tellerrand Hinausschauen und andere Menschen am eigenen Leben teilhaben lassen und vieles mehr ....

Wir hoffen, dass die Website zu vielen Kontakten und Freundschaften unter Waldorfschüler/innen und -schulen auf der ganzen Welt führt.

Anke und Andreas Patzelt

 

 

Wal-di.com